Einheit im Pluralismus : Wie kann Geschichtstheorie widersprüchliche Zeitvorstellungen verbinden?