Naturabsicht und unsichtbare Hand. Zur Kritik des geschichtsphilosophischen Denkens