Die Frage nach dem 'Geschichtsbild'